AvePoint DocAve 6 SP9 Release Notes

Die Update-Zyklen werden gefühlt kürzer und es gibt wieder einiges, in der neuesten Version von DocAve, zu berichten.

Allgemeine Neuigkeiten

  • Support für Dropbox API version 2 ist hinzugefügt worden – dies bringt euch endlich die Möglichkeit auf Dropbox zuzugreifen
  • Endbenutzer können nun Retention-Rules für die Archive on demand Funktion setzen
  • Support für manuelle Freigabe für den Archiver
  • Support für das pausieren und fortsetzen von DocAve Jobs mittels API und PowerShell Cmdlets
  • Performancesteigerung beim auflösen von Objekten oder gar ganzen Farmen – dies hat in der Vergangenheit bei großen Farmen oft Probleme bereitet
  • Die High Speed Migration wurde integriert – bedeutet ihr müsste nicht mehr auf der DocAve 6 SP7 CU1 Version für die High Speed Migrationsprojekte bleiben

Killer-Features

  • Es können mehrere DocAve Media Server nicht mehr nur sequentiell, sondern parallel Betrieben werden. Dies führt zu einer enormen Performance-Verbesserung beim gleichzeitigen ausführen von Backup Jobs
  • „Finished with Exception“ Jobs können nun mittels Repair Funktion reaktiviert werden und laufen quasi als inkrementeller Job

Alle anderen DocAve Tool spezifischen Release Notes findet ihr wie immer auf der Seite des Herstellers www.avepoint.com

Bei Fragen könnt ihr euch gerne via Facebook oder Mail bei mir melden 😉

Viel Spaß beim aktualisieren – Christian

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: